Unser Bild vom Kind ist die Schlüsselfunktion bei unserer Arbeit mit Kindern.
Wie wir über Kinder und deren Entwicklung denken und was wir wissen, formt Konzept und Schwerpunkte sowie den eigenen Anspruch unserer Arbeit.

Für uns ist ein Kind kein leeres Blatt das gänzlich neu "beschrieben" wird..

Eingebunden in die Familie und die individuelle Lebenssituation, ist jedes Kind mit Voraussetzungen ausgestattet und charakterlich vor orientiert.
Denn in erster Linie lernt ein Kind durch das Beobachten von Bezugspersonen, die als Vorbild fungieren. Es orientiert sich an deren Verhaltensmustern und Problemlösungsstrategien.
So unterscheidet sich jedes Kind durch seine Persönlichkeit und individuelle Besonderheiten, aber auch durch Temperament, Stärken und Entwicklungstempo.
Das Gewahr werden als einzelne Person und die Erfahrung ein eigenes Empfinden zur Umwelt und sich ergebenden Situationen zu besitzen, ist der erste wichtige Schritt zur Selbständigkeit.

Wie Entdecker und Forscher es tun, macht sich ein Kind auf, die Welt zu entdecken und sich mit Umgebung und Personen im Umfeld vertraut zu machen.
Jeder erfahrene Augenblick bringt neue Erkenntnisse, die faktisch und emotional erfasst, gesammelt und geordnet werden.
Ziel dessen ist es, einen eigenen Weg für den Umgang der sich ergebenden Anforderungen zu entwickeln und eigene Entscheidungen zu treffen; und bedeutet weiter, das Prinzip von Ursache und Wirkung zu erkennen und Verhalten reflektieren zu können.

Die Möglichkeit, sich in vielfältigen Situationen immer wieder neu zu erleben und Fertigkeiten zu erproben, gibt Zutrauen zu uns selbst und in unseren Fähigkeiten.
Es erweitert die Kompetenzen für eine eigenverantwortliche Handlungsweise.

Wir als Betreuungsperson begeben uns deshalb auf den Weg alles Neue nachhaltig erfahrbar zu machen.
Wir holen die Kinder in der Einzigartigkeit ihrer persönlichen Situation ab und stehen ihnen als liebevoller und geduldiger Begleiter, bedürfnisorientiert zur Seite. Wir fordern und fördern in freundschaftlichem Kontext und leben positive Werte, die den eigenen Weg stützen, vor. Wir unterstützen eigene Entscheidungen und setzen gezielte Impulse.

Wenn wir Kinder in ihrem Drang nach Entdeckung und Forschung ermutigen,
wenn wir sie in ihrem individuellen Entwicklungstempo,
gezielt in ihren Bedürfnissen unterstützen,
ihnen Raum zur persönlichen Entfaltung geben,
und sozialen Umgang in der Gruppe fördern,
wenn wir Begeisterung leben ihre Interessen ernst nehmen
und ein lernfreudiges Umfeld schaffen …
dann geben wir ihnen die Möglichkeit einen selbstsicheren und offenen Weg zu gehen und motivieren sie für zukünftiges Lernen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem Homepage-Baukasten erstellt.